Kirchenmusik
Der eNGel-Chor unter Leitung von Organist Stefan Kölsch ist ein Chor mit ca. 24 jungen und älteren Mitgliedern, der sich im Jahr 2003 im Rahmen der Erstellung des Pastoralplans für die Pfarrei Liebfrauen gegründet hat. Anfänglich bestand der Chor nur aus einigen wenigen Frauenstimmen. Im Laufe der Jahre kamen weitere Mitglieder dazu, so dass der Chor mittlerweile 3-4-stimmige Stücke (für Sopran-, Alt- und Tenorstimme) zu seinem Repertoire zählen kann. Vorwiegend werden neue geistliche Lieder einstudiert, um u.a. Familiengottesdienste in Agritius mitzugestalten. Fest im Programm ist auch die Mitgestaltung von Nightfever in St. Gangolf. Regelmäßig veranstaltet der Chor Probensamstage mit öffentlichen Proben, um neue Mitglieder für den Gesang zu begeistern. Alle zwei Jahre findet ein Chorwochenende in St. Thomas statt, bei dem neue Stücke einstudiert werden, um das Repertoire stetig zu erweitern. Auch die Gemeinschaft wird großgeschrieben. So findet z.B. regelmäßig ein Grillabend im Kloster der Heilig-Geist-Schwestern, von denen auch einige im Chor mitsingen, statt. Geprobt wird am 1., 3. und 5. Dienstag im Monat von 18.30-19.30 Uhr im Pfarrheim Liebfrauen (An der Meerkatz, 54290 Trier). Interessierte Sängerinnen und Sänger sind jederzeit herzlich willkommen! Weitere Informationen gibt es bei Chorleiter Stefan Kölsch. Tel. 0651/170 79-0 Mail pfarramt.liebfrauen(at)liebfrauen-trier.de
Tel. 0651/17079-0 Fax 0651/17079-17
© Katholische Pfarrei Liebfrauen Trier Liebfrauenstr. 2 , 54290 Trier
eNGeL-Chor
Die Liebfrauen-Basilika in Trier ist die älteste gotische Kirche in Deutschland und Pfarrkirche der Pfarrei Liebfrauen. Im Stil der Hochgotik von französischen Baumeistern erbaut, ist sie an filigraner Schönheit und gotischer Eleganz kaum zu übertreffen. Der Grundriss weist die Form einer griechischen Rose auf. Im Januar 2008 geschlossen, wurde die Kirche im September 2011 nach einer umfangreichen Innenrenovierung unter dem Motto „Die Rose neu erblühen lassen“ wiedereröffnet. Weitere Informationen finden Sie hier
LIEBFRAUEN-BASILIKA
Päpstl. Basilika Minor - Weltkulturerbe